Headerbild der Wallschule Langen

Wallschule

Grundschule des
Kreises Offenbach

Wallstraße 25
63225 Langen

j 06103  23891
e 06103  270758

f www.langener-wallschule.de
d sekretariat@wallschule-langen.de

1. Sicherheit und Schulweg

Wir legen Wert darauf, dass unsere Kinder zu Fuß in die Schule kommen, da sich Bewegung positiv auf den Schulbeginn auswirkt. Ein gemeinsamer Schulweg stärkt zudem die soziale Kontakte.

Der empfohlene Schulweg soll von den Schulkindern stets eingehalten werden. Die Aufsichtspflicht auf dem Schulweg liegt bei den Eltern.

Vor dem Schultor besteht absolutes Halteverbot. Es darf dort weder geparkt noch gehalten werden.

Die Kinder sind auf dem direkten Schulweg , während des Schulvormittags und während der Schulveranstaltungen bei der hessischen Unfallversicherung versichert.

Wir bieten für Kinder, die schon zwischen 8:00 und 8:15 Uhr in der Schule untergebracht werden müssen, eine Gleitzeit vor dem regulären Unterrichtsbeginn an. Mit dem Gong um 8:00 Uhr können die Kinder vor 8:15 gleitend ins Schulhaus kommen, wo es dann eine Aufsicht gibt.

Daher sollen die Kinder keineswegs in die Schule kommen. Die Aufsicht vor 8:00 liegt bei den Eltern.

Bis 8:15 Uhr müssen alle Kinder in ihren Klassenräumen sein, da nun der offen Unterrichtsanfang beginnt.

Nach dem Unterrichtsschluss sollen die Kinder schnell möglichst auf dem empfohlenen Schulweg nach Hause gehen.

Die Kinder dürfen aus Sicherheitsgründen nicht mit dem Fahrrad (nach der Fahrradprüfung), Inline-Skates, Kickboard, Roller und dergleichen in die Schule kommen.

Das Mitbringen von Messern Kombinatonswerkzeugen, spitzen Gegenstände und dgl. ist verboten.

Handys, MP3-Player und ähnliches sollen nicht mit in die Schule gebracht werden.

Schulwegplan

Plan